print-logo
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sehen und verstehen – Was geschieht in den ersten Tagen beginnenden Lebens?

27. September @ 15:30 - 23:30

Das Leben eines Säugetiers beginnt mit der Befruchtung einer Eizelle. Die befruchtete Eizelle beginnt sich zu teilen und innerhalb weniger Tage entsteht ein mehrzelliger Embryo. Mittels der am EMBL entwickelten Lichtblattmikroskopie ist es nun möglich, die frühesten Teilungen eines beginnenden Lebens live zu verfolgen. Die Lichtblattmikroskopie und andere bildgebende Technologien werden im neuen EMBL Imaging Centre Forschenden aus aller Welt offenstehen und ihnen ermöglichen, bahnbrechende Erkenntnisse in den Lebenswissenschaften zu erlangen. Denn: Sehen ist verstehen.

An unserem Stand erwarten Sie eindrucksvolle Videos, die Ihnen die frühe Entwicklung von Mausembryonen zeigen und Einblicke in die Arbeit der Forscher geben. Außerdem ein kleines Spiel, in dem Sie die frühen Entwicklungsstadien eines Mausembryos kennenlernen und Ihre Geschicklichkeit testen können. Fordern Sie unsere Forscher im Zellstaubsauger-Challenge heraus: Wer kann schneller Zellen (hier: Süßigkeiten) pipettieren?

Veranstaltungssprache: Deutsch/Englisch

Keine Anmeldung erforderlich

Anfangszeit(en): 15:30 Uhr

Die Teilnahme dauert: 5 min

Ort: ATC foyer

Details

Datum:
27. September
Zeit:
15:30 - 23:30

Veranstalter

Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL)
E-Mail:
nacht-der-forschung@embl.de
Website:
www.embl.de

Veranstaltungsort

EMBL Advanced Training Centre
EMBL Advanced Training Centre, Meyerhofstrasse 1
Heidelberg, 69117 Germany
+ Google Karte