print-logo
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Impfen gegen Krebs – Ist das realistisch?

27. September @ 16:00 - 23:00

Menschliche Papillomaviren (HPV) sind so weit verbreitet, dass die meisten Männer und Frauen im Laufe ihres Lebens durch sexuellen Kontakt infiziert werden. Einige Papillomaviren können zur Bildung harmloser Warzen führen. Andere erhöhen das Risiko von Veränderungen im Gewebe, die sich dann zu einem Tumor entwickeln können. Besonders die Bildung von Gebärmutterhalskrebs kann durch eine Infektion mit HPV gefördert werden.

Für junge Menschen, die noch nicht mit HPV infiziert sind, steht ein Impfstoff zur Verfügung. Diese Impfungen reduzieren das Risiko von Gebärmutterhalskrebs.

Wir informieren Sie über den aktuellen Stand der Forschung und der medizinischen Anwendung zum Schutz vor HPV-bedingtem Krebs.

Veranstaltungssprache: Deutsch und Englisch

Anmeldung nicht erforderlich.

Ort: DKFZ, Kommunikationszentrum

Details

Datum:
27. September
Zeit:
16:00 - 23:00

Veranstaltungsort

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
Im Neuenheimer Feld 280
Heidelberg, 69115 Germany
+ Google Karte